Üben für den Ernstfall

29.02.2016

Da im Ernstfall jeder Handgriff sitzen muss – schließlich geht es um Menschenleben – üben die Kollegen der Wormser Feuerwehr regelmäßig verschiedene Rettungsszenarien. Abends im Heinrich-Völker-Bad ging es weniger um einen bestimmten Einsatz, als um die Ausrüstung der Rettungskräfte als solches.

„Wir haben neue Eisrettungsanzüge, die wir heute ausgiebig dem Praxistest unterziehen möchten.“ erläutert Andreas Freitag, Brandmeister und Ausbilder Wasserrettung bei der Feuerwehr Worms den Hintergrund der Übung in der Traglufthalle. Er ergänzt: „Damit im Notfall auch alles gut geht, muss sich jeder im Vorfeld mit neuen Geräten und Equipment vertraut machen können.“

Zehn hauptamtliche Feuerwehrmänner sind vor Ort, die mit viel guter Laune und sehr routiniert ihre Arbeit erledigen – diesmal in entspannter Atmosphäre. Dass es sich bei den Anwesenden um ein eingespieltes Team handelt, kann man sofort sehen. Und nach der erfolgreichen Übung ist klar: Die Feuerwehr ist bestens für den nächsten Einsatz gerüstet.


Weitere Bilder finden Sie unter facebook/wormser.sportbaeder


 
Logo Worms

KONTAKT
Freizeitbetriebe Worms GmbH
Monsheimer Str. 41
67549 Worms
Telefon: 06241/9728-0
bdrfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
© Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.