Darauf können Sie sich im Sommer 2016 freuen

03.06.2016

Auch wenn der Sommer noch auf sich warten lässt, im Heinrich-Völker-Bad ist alles für die Freibadsaison hergerichtet. Nicht immer fallen alle Neuerungen gleich ins Auge, wie bei dem neuen Bodenbelag oder dem modernen Anstrich des Sprungturms, sondern sind vielmehr hinter bzw. unter der Fassade zu finden.

Spielen, sich bewegen und etwas für die körperliche Fitness tun, außerdem in der Sonne liegen und relaxen, mit Freunden beisammen sein – das alles bietet das Freibad mitten in der Wormser Innenstadt seit vielen Jahren und ist ein fester Bestandteil der Freizeitplanung der Wormser Bürger. Klar, dass bei dem viel genutzten Gelände die Wartung, Instandhaltung und Pflege eine große Rolle spielt.

Kundenwünsche werden erfüllt

Aus dem Dialog mit den Besuchern und der Rückmeldung an die Badleitung hatten sich hier für den Außenbereich einige Wünsche herauskristallisiert, die man in diesem Jahr pünktlich zur Freibadsaison auch gerne umgesetzt hat. Uwe Franz, Beigeordneter der Stadt Worms nahm den Außenbereich in Augenschein. Der in die Jahre gekommene Kleinkinderspielplatz wurde mit zwei neuen Federwippen ausgestattet, auf denen die Jüngsten nun spielen können. 

Und damit die neuen Spielbereiche auch sicher sind, wenn es beim Toben richtig zur Sache geht, wurde unter und um die Spielgeräte herum ein Fallschutz angebracht. Der Fallschutz wurde vor Ort in halbflüssigem Zustand aufgebracht und geebnet, so dass es keine Stolpergefahr für die Kleinen geben kann. Der neue Belag umfasst auch den Beckenumgang des Planschbeckens, das in Kürze auch noch ein Sonnensegel zur Beschattung der Wasserfläche erhalten wird. Viel Neues, über das sich Uwe Franz bei Dieter Haag, Geschäftsführer der Freizeitbetriebe Worms, vor Ort informiert.

„Mich freuen die Neuerungen des Kleinkindbereichs, der eine große Aufwertung erfahren hat. Im Speziellen der Bodenbelag, der für die Kinder vielleicht nicht gleich das größte Highlight sein wird, aber aus dem Sicherheitsaspekt eben doch eine Bereicherung ist.“, so Franz. Schließlich sei es das Bestreben Gefahrenquellen zu erkennen und zu beheben und dabei sei man für jede Anregung und Kritik dankbar.

„Selbstverständlich nehmen wir die Wünsche und Anregungen unserer Besucher ernst und versuchen diese im Rahmen unserer Möglichkeiten umzusetzen.“ bestätigt Dieter Haag. So wurde neben dem neuen Bodenbelag, auch der stark beanspruchte Rasen in Teilabschnitten erneuert bzw. ausgebessert. Die Sträucher und der Baumbestand der weitläufigen Grünflächen wurden stark geschnitten und sommerfit gemacht. Auch der Sprungturm wurde saniert. Einige der angefallenen Arbeiten wurden von der ebwo – dem innerstädtischen Entsorgungs- und Baubetrieb – übernommen. Unter anderem unterstützten sie die Freizeitbetriebe Worms bei der Verlegung des Rollrasens und beim Unterbau für den neuen Fallschutz.

Aufgeräumt, frisch und gepflegt präsentiert sich das Bad den Wormser Bürgern. „Wir sind gut aufgestellt für die kommenden Monate“, freut sich Dieter Haag und ergänzt: „Wenn jetzt endlich der Sommer mitspielt, dann haben alle ihre Hausaufgaben gemacht.“

 
Logo Worms

KONTAKT
Freizeitbetriebe Worms GmbH
Monsheimer Str. 41
67549 Worms
Telefon: 06241/9728-0
bdrfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
© Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.