Sommerliche Temperaturen und tolles Programm beim Schwimmbadfest im Paternusbad in Pfeddersheim - Trotzdem weniger Besucher, als erhofft

13.08.2017

Zum 15. Schwimmbadfest im Paternusbad wurde auch in diesem Jahr ein vielfältiges Rahmenprogramm und zahlreiche Mitmach-Aktionen geboten: Angefangen bei Boule- und Beachvolleyball-Turnieren, Aufführungen der Osthofener Tanz- und Ballettschule „Mademoiselle“ sowie der Pfeddersheimer Kampfkunstakademie „Black Belt“ bis hin zum aufregendem Unterwasser-Fotoshooting mit Konstantin Killer war wirklich alles mit dabei. In und ums Wasser wurde für ein abwechslungsreiches und witterungsbeständiges Programm gesorgt. Da hatte auch der Wettergott schließlich ein Einsehen und schickte doch noch ein wenig Sonne nach Pfeddersheim.

Pünktlich eröffnete Uwe Franz, Beigeordneter der Stadt, gemeinsam mit  dem Ortsvorsteher von Pfeddersheim und Vorsitzendem des Förderverein Paternusbad e.V., Alfred Haag, das Sommerfest. „Mit dem Fest wollen wir auf den Erhalt des Schwimmbades aufmerksam machen. Es stellt sich immer wieder die Frage, ob wir zwei Bäder in Worms brauchen.“ Die Frage beantwortet Franz, der zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins in 2009 gehört, ganz klar mit: „Ja!“. Für ihn ist klar, dass die Wormser beide Bäder brauchen: „Es gibt zu wenig Wasserflächen, an denen Kinder schwimmen lernen können.“

Danach nahm der Pfeddersheimer Orstvorsteher und Hauptorganisator des Festes, Alfred Haag, den Verkauf der Kuchen, Getränke und Leckereien am Stand des Fördervereins gleich selbst in die Hand. „Wir haben uns insgesamt mehr Besucher erhofft“, fasste er die beiden Veranstaltungstage zusammen, aber planen könne man dies nicht. Gerade im Freibad ist der Blick aufs Wetter obligatorisch und beeinflusse die Freizeitplanung der Besucher und die letzten Tage waren nun mal alles andere als sommerlich. Dabei habe man ja ganz bewusst auch für alle Landratten mitgeplant. 

Sogar das SWR Fernsehen war mit einem Kamerateam vor Ort und fing die Atmosphäre des Festes sowie das besondere Unterwasser-Fotoshooting rund um Konstantin Killer ein. Der Landesmeister der Unterwasserfotografie 2014 war mit seinem Angebot für ein außergewöhnliches Fotoshooting ein wahrer Publikumsmagnet. 

Für alle Besucher, die sich von den morgendlichen tristen Wolken nicht abschrecken ließen, war es ein sehr gelungenes Fest, dass bei allen für gute Laune sorgte. Manch einer kam ins Bad mit dem Gedanken an ein Stück Kuchen und zu guter Letzt ließ er sich dann doch von der Begeisterung der Wasserratten anstecken und fand sich inmitten der Schwimmer wieder.

 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
Logo Worms

KONTAKT
Freizeitbetriebe Worms GmbH
Monsheimer Str. 41
67549 Worms
Telefon: 06241/9728-0
bdrfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
© Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.