Freibadsaison der Wormser Sportbäder endet am 8. September

05.09.2019

Nach über vier Monaten Badebetrieb im Freibad Heinrich-Völker-Bad und dem Pfeddersheimer Paternusbad neigt sich die diesjährige Freibadsaison dem Ende zu. Die Bilanz fällt positiv aus, auch wenn die Besucherzahlen nicht an den Jahrhundertsommer in 2018 heranreichen.

Am Sonntag, 8. September 2019, haben die Badegäste das letzte Mal in diesem Jahr die Möglichkeit, die beiden Wormser Freibäder zu besuchen und unter freien Himmel die letzten Bahnen zu ziehen. Badleiterin Ines Szimm blickt dabei zufrieden auf die Saison zurück. Für das Wetter in diesem Jahr sind die Besucherzahlen ordentlich: „Nach einem sensationellen Saisonstart mit knapp 53.000 Besuchern und Hitzerekorden im Juni, zeigte sich das Wetter leider nicht ganz so beständig. In der Regel müssen die Temperaturen über drei Tage hinweg über 30° Grad steigen, dann füllt sich das Freibad“, weiß Szimm zu berichten. Zwischen Mai und September mit eher unbeständigen Temperaturen und ohne konstanter Hitzewelle blieb der Rekordandrang aus – insgesamt kamen 131.615 Besucher zum Schwimmen in die beiden Wormser Sportbäder. 

„Wir blicken zufrieden auf die Saison zurück, die dieses Wochenende zu Ende geht. Gerade wenn man die Berichterstattung über die Probleme in so manchem Freibad verfolgte, können wir uns glücklich schätzen“, so Szimm. Stolz sei sie auf ihr Team, das gut vorbereitet und sehr konsequent ihre anspruchsvollen Aufgaben durch die ganze Saison hinweg souverän bewältigt hat. Ein Wehrmutstropfen sei gewesen, dass das geplante Besucherhighlight, das Sommerfest mit Pool-Party, zum Ende der Sommerferien buchstäblich ins Wasser fiel. 

Wer will, kann die letzten Tage der Freibadsaison noch nutzen, um ein paar Bahnen unter freiem Himmel zu ziehen. Sowohl das Heinrich-Völker-Bad als auch das Paternusbad sind noch bis Sonntag, 8. September, geöffnet.

Zum Abschluss der Freibadsaison, dem traditionellen Abbaden, lädt das Paternusbad am 8. September alle Pfeddersheimer Wasserratten zum offiziellen Abbaden ein. Ab 16 Uhr heißt es noch einmal das Schwimmen unter freiem Himmel voll auszukosten. 

Das Hallenbad im Heinrich-Völker-Bad ist seit 24. August wieder regulär geöffnet. Der Relaxbereich, der in diesem Jahr wegen dringender Revisions- und Reparaturarbeiten geschlossen bleiben musste, wird ab Montag eingeschränkt geöffnet sein. Aufgrund einer Leckage des Whirlpools und andauernder Instandsetzungsarbeiten, müssen sich die Besucher noch um einige Tage gedulden, das Dampfbad und auch die Toilettenanlagen stehen den Besuchern uneingeschränkt zur Verfügung.

 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
Logo Stadt Worms

Impressum/Datenschutz I © Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.