Mitglieder der Berufsfeuerwehr trainieren im Heinrich-Völker-Bad

16.09.2013

Am Donnerstag, dem 12. September 2013 kamen sechs Feuerwehrleute aus Worms und sechs Kollegen aus Koblenz zur Abschlussübung und Prüfung ihrer Rettungsfähigkeit ins Heinrich-Völker-Bad. Diese Übung war ein wichtiger Teil des Grundausbildungslehrgangs der Berufsfeuerwehr Koblenz/Worms.

Berufsfeuerwehr Koblenz/Worms 
Berufsfeuerwehr Koblenz/Worms
Im Einsatz 
Im Einsatz
geschafft!
geschafft!

Im Rahmen ihrer Ausbildung mussten die Teilnehmer bereits in Koblenz das Thema Rettungsschwimmen erfolgreich absolvieren, in Worms stand nun der Bereich Bootsausbildung sowie Wasser und Eis-Rettung auf dem Programm.
Die Badleitung des Heinrich-Völker-Bades stellte großzügigerweise das Springerbecken zur Verfügung. Bei mäßigwarmen Temperaturen konnten sich die jungen Männer in zum Teil voller Montur ins kühle Nass begeben.
Kriterien der Rettungsfähigkeit, die verschiedenen Befreiungsgriffe und das richtige Verhalten beim Bergen aus dem Wasser in das mitgebrachte Rettungsboot standen auf dem Programm und wurden auch fleißig trainiert. Die Gruppe sollten darüber hinaus auch ein Gefühl dafür entwickeln, wie es sich anfühlt wenn man sich mit kompletter Brandschutzausrüstung ins Wasser begibt (bleischwer!!!) und sich an das Equipment der Tauchausrüstung über und unter Wasser gewöhnen.
Nachdem dann auch noch die Sonne zeitweise hinter den dichten Wolken hervorlugte waren alle Anwesenden mit der Übung hochzufrieden.
„Wie ich gesehen habe, waren alle engagiert dabei. Neben der notwendigen Ernsthaftigkeit kam aber auch der Spaß bei allen Teilnehmer nicht zu kurz,“ berichtet Andreas Freitag, Leiter und Betreuer der Ausbildungsgruppe.

Mehr Bilder unter: 

 
Logo Stadt Worms

Impressum/Datenschutz I © Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.