Girls' und Boys' Days im Heinrich Völker Bad

28.04.2016

Stereotypen in der Berufswahl vermeiden - das ist Hintergrund der Girls' und Boys' Days. Gerade Mädchen schöpfen ihre Berufsmöglichkeiten ofmals nicht voll aus und den Betrieben fehlt besonders in technischen Bereichen qualifizierter Nachwuchs. Für junge Männer gilt Ähnliches, nur dass sie genau die typischen Frauenberufe meiden.

Die beiden Bürstädter Schüler Marie Keinz, 15 und Sascha Heinke, 16, sind einen ganzen Tag zu Gast im HVB, um ein wenig in den Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe rein zu schnuppern. Neben der Besichtigung der komplexen Technik des Bades, bekommen die beiden auch einen umfassenden Überblick zu den verschiedenen Tätigkeiten die innerhalb eines Bäderbetriebs anfallen.

Verantwortungsvolles Aufgabengebiet
Wasserqualität überprüfen, Seepferdchen abnehmen und Pflaster aufkleben. Ist das Wasser sauber und hat es die richtige Temperatur? Sind Rutsche und Sprungtürme noch in Ordnung oder gibt es Beschädigungen, an denen man sich verletzen könnte? Schreit das Kind im Becken aus Spaß oder hat es Angst, weil es nicht mehr stehen kann? Als Fachangestellter für Bäderbetriebe braucht man eine Menge technisches Know-How, trägt aber auch eine große Verantwortung für die Badegäste.

In diesem sehr abwechslungsreichen Beruf zu arbeiten, das können sich die beiden jedenfalls jetzt schon vorstellen.

 
Logo Worms

KONTAKT
Freizeitbetriebe Worms GmbH
Monsheimer Str. 41
67549 Worms
Telefon: 06241/9728-0
bdrfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
© Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.